Seitenanker

Bogenschützen, die aus verschiedenen Gründen nicht mit dem Nase-Kinn-Anker zurechtkommen, wählen oft den Seitenanker. Der Auszug erfolgt wie beim Nase–Kinn–Anker, doch wird die Sehne rechts (für Linksschützen links) an der Nasenspitze vorbeigezogen. Die Sehne liegt nun nicht in der Mitte des Kinns, sondern wird ebenfalls rechts an der Kinnseite vorbeigezogen und findet dort ihren Platz.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail