Bogen-(Floh-)Markt am 25.02.2024 in Bad Vilbel/Gronau

Das Bogenschießen gehört zum immateriellen Weltkulturerbe, kaum eine andere Sportart verbindet das mentale als auch das kraftvolle Training so wie das Schießen mit Pfeil und Bogen. Diese Wettkampfsportart, in der Einzeln- und auch in der Mannschaft gewertet werden kann, verbindet Jung und Alt. Ganze Familien finden sich am Wochenende oder in den Ferien auf den immer häufiger anzutreffenden 3D-Bogenparcours in Wald, Feld bis in die Hochgebirge. Kein Wunder, wann erlebt man Kinder die über 5-8 Stunden ohne Nörgeln von einem Ziel zum anderen wandern, statt in der 2D-Welt der heimischen Computer abzutauchen. Auffällig ist auch, dass sich bei den Bogenschützen im Laufe eines Sportlerlebens ein stets wachsendes Equipment ansammelt. Fast jeder Bogenschütze nennt mindestens 2-3 Bögen sein Eigen. Zum Bogensport gehört seit jeher auch der Messerschmied und viele der Bogenschützen sind auch begeisterte Angler. Daher bieten internationale Messen, wie zum Beispiel in Baden-Württemberg, Bayern oder auch in Österreich meist genau diese Dinge in großen Ausstellungen, bei hohen Eintrittspreisen der Masse feil.

Der Bogensportclub-Gronau e.V. hat sich entschlossen eine eigene Bogenmesse, den Bogen-(Floh-)Markt am 25.02.2024 ab 13.00 Uhr in der Breitwiesenhalle (Aueweg 13, 61118 Bad Vilbel), zu organisieren. Der Aufbau für die Verkäufer ist ab 11.00 Uhr möglich.

Dieser Bogen-Floh-Markt steht gewerblichen- als auch privaten Verkäufern offen, die Tischvergabe erfolgt ausschließlich per E-Mail. Auch die interessierten Bummler und potentiellen Käufer müssen keinerlei Eintritt bezahlen und können sich vor Ort von den Verkäufern und Bogenbegeisterten beraten lassen. Sollte der ein oder andere einen der ausgestellten Bögen oder Blasrohre kaufen wollen, so kann direkt vor Ort am bereit gestellten Schießstanddieses Equipment auch ausprobiert werden. Auch für das leibliche Wohl der Verkäufer und Besucher ist gesorgt.

Der BSC-Gronau möchte über diese Plattform Bogenbegeisterte und auch Interessenten für diese immer beliebter werdende Sportart zusammenbringen und allen die Möglichkeit bieten, auch für kleines Geld einen eigenen Bogen oder zumindest das benötigte Equipment zu erwerben.

Infos zu der Tischvergabe oder dem Bogen- (Floh-)Markt über jugendwart@bsc-gronau.de

Quelle: Pressemitteilung des Vereins

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert