Buchbesprechung „Balanced Mind“

Okay, ich gebe es ja zu, der englischsprachige Titel des Buches „Balanced Mind“ von Jean-Christoph von Oertzen hat mich längere Zeit von der Lektüre abgehalten. Ich mag es einfach nicht, wenn englische Begriffe herhalten müssen, damit etwas scheinbar „trendiger“ wirkt. Deutscher Autor, deutscher Verlag, Ursprungssprache Deutsch – warum also nicht auch ein deutscher Titel? („Balanced Mind“ bedeutet übrigens wörtlich übersetzt „Ausgeglichener Geist“). Der Untertitel verspricht „Bogenschießen für hochsensible Menschen“. Das hat mich dann doch etwas neugierig gemacht. Ich habe also meine Vorurteile beiseite gelegt und das Buch gelesen. Mein erstes Fazit: der Band ist nicht nur für hochsensible Menschen interessant sondern für Jeden, der Bogenschießen ohne Leistungs- und Wettkampfgedanken erlernen und praktizieren möchte. Auch wenn der mentale oder auch meditative