A.M.O. oder AMO

A.M.O. oder AMO ist die Abkürzung für die Archery Manufacturers Organization. Heute heißt dieser 1953 noch unter dem Namen AMADA (Archery Manufacturers and Dealers Association) in Wisconsin gegründet Verband von Bogensportartikel-Herstellern Archery Trade Association. Die AMO führte erstmals internationale Standardisierungen von Kenngrößen und Messverfahren im Bogensport und bei Bogensportausrüstung ein, die auch heute noch sogenannten AMO-Standards. AMO Standards Zuggewicht: Das Zuggewicht wird in englischen Pfund angegeben (lbs: 1 Pfund = 0,45 kg) und wird laut AMO bei einem Auszug von 28 Zoll (28″) gemessen. Bei einem abweichenden Auszug unterscheidet sich das tatsächliche Zuggewicht ziemlich wahrscheinlich von den Angaben des Herstellers.

Tipps für erfolgreiches Bogenschießen bei Wind

Die Begeisterung des Bogenschützen bei Wind zu schießen, hält sich gelinde ausgedrückt, in Grenzen. Viele empfinden den Wind als störend und wir können ihn nicht eben mal „abstellen“. Er ist da und wir müssen mit den äußeren Umständen im Hier und Jetzt klarkommen. Der Wind stellt somit eine der größten Herausforderungen in unserem Sport dar. Die folgenden Tipps sollen den noch nicht ganz so geübten Bogenschützen in seiner Trainingsarbeit bei schwierigen Windverhältnissen unterstützen, um ihm letztendlich ein sicheres und selbstbewusstes Schießen zu ermöglichen.